Cartozia Tales: ein Comic über Karten, die durch Fluchtgeographie entstanden sind

Auf Symbiartic geht es unter anderem darum, Ideen zu vermitteln, wie Wissenschaftskommunikation von Kunst lernen kann, wie Kunst zunehmend von Wissenschaft beeinflusst wird.

Auf Symbiartic geht es unter anderem darum, Ideen zu vermitteln, wie Wissenschaftskommunikation von Kunst lernen kann, wie Kunst zunehmend von Wissenschaft beeinflusst wird. Cartozia-Geschichten ist ein wunderbares neues Beispiel.

Vereinfacht gesagt, Cartozia Tales ist ein Comic über das Fantasyland und die Karte von Cartozia und die Abenteuerwesen, die die Wesen dort haben. Die Idee wurde energetisch miteinander verwickelt und von produziert Isaac Cates mit Mike Wenthe Jede Ausgabe enthält eine Reihe von regelmäßigen und Gastbeiträgen. Und das fand ich erstaunlich an dem Projekt: Es ist eine Geschichte über Karten, die zu einer Zeit erstellt wurden, als Karten für die Ersteller keine Rolle mehr spielen. Es ist nicht mehr notwendig, ein zentrales Studio für ein solches Projekt zu haben, um Brainstorming, gemeinsames Skizzieren oder sogar Zeichnen auf das digitale Papier des anderen zu ermöglichen. Es handelt sich um ein Projekt zur Kartierung von fiktionaler Flora und Fauna (von denen viele zurück sprechen), bei der die Entdecker (Comiczeichner und Schriftsteller) nicht in unmittelbarer Nähe zueinander sein müssen.

Natürlich sind Wissenschaftler es gewohnt, über weite Entfernungen zu reden und Ideen auszutauschen. Vielleicht ist dieser Comic-Creation-via-Kickstarter auf diese Weise unauffällig. Aber ich frage mich auch, wie es sich anfühlen würde, über die wahre Erkundung einer neuen Wissenschaftsgrenze zu lesen, die derzeit außerhalb der Karte liegt. Mit jedem Mitarbeiter wird veranschaulicht, was er in einer umfassenden, visuellen und sequentiellen Erzählung lernt.

Helfen Sie diesem großartigen Kickstarter! Nur noch 3 Tage und viele tolle Preise, einschließlich der Mitgestaltung eines Piraten für eine zukünftige Ausgabe. Wer kann einem Pirat widerstehen?

  • Kickstarter und Video
  • Cartozia-Geschichten Seite? ˅
  • @ Cartozia auf Twitter

- -

Ich habe von Cartozia Tales gehört, weil ich ein Fan von Leah Palmer Preiss bin, der das Cover der ersten Ausgabe ziert. In den kommenden Ausgaben werden ua Arbeiten von Eric Orchard und Kelly Sue DeConnick (squeee) gezeigt, daher bin ich wahrscheinlich in Cartozia verloren.

* Kopien der Erstausgabe und ergänzendes Material wurden vom Verlag zur Überprüfung vorgelegt. Danke Isaac!

______________________________________

An diesem Tag im letzten Jahr habe ich Kunst über zwei Dinge gezeigt, die meinem Herzen am Herzen liegen: Kaffee und Fossilien. Cretaceous Critter Coffee Co. wurde von Raven Amos erstellt. Hör zu!

Die geäußerten Ansichten sind die des Autors und sind nicht notwendigerweise die.

Empfohlen