Ich gehe zu # NABJ14 und ich bringe #SciComm mit mir!

Ich bin auf dem Weg nach Boston, auf dem Weg zur National Association of Black Journalists 2014 vom 30. Juli bis 3. August 2014. Das Thema lautet Revolution to Evolution, Shaping Our Future und ich werde dort für Wissenschaft stehen!

Ich bin auf dem Weg nach Boston in Richtung 2014 Nationale Vereinigung schwarzer Journalisten Sitzung vom 30. Juli bis 3. August 2014.

Das Thema ist Revolution der Evolution, Gestaltung unserer Zukunft, und ich werde da sein und Wissenschaft repräsentieren! Ich glaube, dass eine Kommunikation aus Wissenschaft, Technologie, Technik und Mathematik (STEM) Revolution ist. Die gezielte und bewusste Kommunikation von STEM unter den Zielgruppen ist eine Weiterentwicklung der Medienlandschaft, insbesondere in den Gemeinschaften selbst. Ich hoffe, die NABJ-Mitglieder zu inspirierenden Wissenschaftlern zu inspirieren. Die Kultivierung einer professionellen Schreibgilde für wissenschaftliches Schreiben würde unsere Zukunft enorm gestalten - die Zukunft von NABJ, Media und den Gemeinschaften, in denen sie tätig sind, indem sie ihnen täglich wichtige und fesselnde Leben einbringen.

Ich komme, um Gelegenheiten auszutauschen - The Diversity Travel Fellowship, um an der jährlichen Konferenz für Wissenschaftliches Schreiben teilzunehmen.

Verbinden Sie sie mit Diversity Science Writing Communities und Initiativen und Ressourcen und mehr. Ich möchte, dass sie ALLE unglaublich erstaunlichen und wirkungsvollen Dinge kennen, die # BlackandSTEM-er macht, und die Leute über die wichtigen Gespräche informieren, die der National Science & Technology News Service führt und inspiriert.

Ich spreche und hoffe, Aufregung in der Wissenschaftskommunikation zu wecken. Ich bin in einem gesunden NABJ-Panel am Freitag, dem 1. August 2014, von 10:45 bis 12:15 Uhr.

Werkstatt: "Nutzung sozialer Medien für informierte und einflussreiche Berichterstattung - bereitgestellt von Eli Lilly & Company."

Social Media ist eines der mächtigsten Werkzeuge, mit denen ein Journalist mit einem Publikum kommunizieren kann. Plattformen wie Facebook und Twitter können sowohl Verbrauchern als auch Angehörigen der Gesundheitsberufe von Nutzen sein, da sie eine unmittelbare Gelegenheit zum Dialog bieten. Die Sitzung wird einen einnehmenden und informativen Blick auf den Einsatz von Social Media in der Gesundheitsberichterstattung geben. Dieser Workshop bietet Journalisten aus allen Richtungen einen wichtigen Rat. Ich werde mit Ihnen teilen, wie diese Technologien eingesetzt werden können, um kritische Hintergründe und erklärende Informationen zu Gesundheit und Wissenschaft im Allgemeinen effektiv zu vermitteln und die Gesundheits- und Wissenschaftskompetenz bei unterversorgten Bevölkerungen zu fördern.

Moderator: Cindy George, Multimedia-Journalist, Houston-Chronik

Lautsprecher: Danielle N. Lee, Ph.D. "The Urban Scientist", Blog-Netzwerk; Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Abteilung für Psychologie, Cornell University

Mark Luckie, Manager für Journalismus und Nachrichten, Twitter

Robert Bertsche, Anwalt für Medien und First Amendment, Prinz Lobel Tye LLP

Vor allem aber bin ich da, um mich zu verbinden. Ich möchte Leute treffen. Menschen, die Geschichten teilen möchten. Menschen, die neugierig sind und sich mit dieser erstaunlichen Anstrengung verbinden wollen, um ihr Publikum daran zu erinnern, dass Wissenschaft alles und um uns herum ist, dass Wissenschaft von der Erfahrung von Afroamerikanern ebenso verschieden ist wie Politik und soziale Gerechtigkeit. Ich werde mit den folgenden Hashtags twittern # NABJ14 und #scicomm

Also bitte raus zu mir. Ich möchte mich verbinden.

Die geäußerten Ansichten sind die des Autors und sind nicht notwendigerweise die.

Empfohlen