Deshalb liebt Wissenschaft Zwillinge - - Die Wissenschaften - 2020

Inhaltsverzeichnis:

Anonim

Sie helfen bei schwierigen Fragestellungen wie Gesichtserkennungstechnologie und Natur vs. Pflege

TWINSBURG, Ohio - Das FBI interessiert sich für uns.

Nein, wir sind keine "interessierenden Personen". Wir sind es interessante Personen . Mein Bruder und ich sind identische Zwillinge. Und das FBI unterstützt die Zwillingsstudien der West Virginia University hier seit Jahren.

Aber warum hier? Die Antwort lautet im Namen: Twinsburg.

In den letzten 21 Jahren hat diese kleine Stadt in Ohio ihren Namen während des jährlichen Twin Days Festivals gehalten. Dieses Jahr sind wir hier mit 1.917 anderen Multiples.

Aber zurück zum FBI und zur Wissenschaft. Anscheinend ist es einer der größten Tests eines Gesichtserkennungsprogramms, identische Zwillinge voneinander zu unterscheiden.

"Ich denke, wir müssen mehr zwischen ähnlichen Individuen unterscheiden, weil dadurch die Systeme robuster werden", sagte Jeremy M. Dawson, Professor an der West Virginia University.

Daher helfen Zwillinge dabei, ein Programm zur Gesichtserkennung zu verbessern, das in einem Regierungsgebäude ausgeführt wird. Aber bessere biometrische Daten sind nicht nur für die US-Regierung von Interesse.

Schauen Sie sich die große Vorstellung des neuen iPhone X von Apple an. Das „Face ID“ -Programm führt einen 3D-Scan Ihres Gesichtes durch, mit dem Sie Ihr Telefon entsperren oder für Dinge bezahlen können. (Vielleicht sollten wir einen kaufen, nur um herauszufinden, ob identische Zwillinge es täuschen können.) Diese Technologie wird sich in den kommenden Jahren immer weiter durchsetzen.

Das Gesichtscannen ist nicht die einzige Möglichkeit, uns beim Twin Days Festival für die Wissenschaft zu erforschen:

  • Wir wurden aufgezeichnet, als wir dieselbe seltsame Passage über Regenbogen und Goldtöpfe gelesen hatten (damit ein Computerprogramm versuchen konnte, uns per Voiceprint zu unterscheiden).
  • Wir haben Spucke eingereicht, um unsere DNA zu sequenzieren (zur Bestätigung unserer identität ).
  • Wir schlürften und machten Schläge mit Milch (um den Fettgeschmack abzuschätzen) und klare Tinkturen (um unsere Empfindlichkeit gegenüber Süßem und Bitterem zu messen).
  • Wir haben Umfragen zur Nutzung sozialer Medien und zur Gewohnheit von Online-Nachrichten (um zu sehen, ob wir beide Nachrichten-Junkies sind).

Wir waren nicht alleine. Wir saßen Schulter an Schulter mit Hunderten von anderen Zwillingen - identisch und brüderlich - im Namen der Wissenschaft beprobt, befragt und gescannt werden.

Als eineiige Zwillinge teilen wir 100 Prozent unserer Gene. So fangen wir bei der Geburt an. Aber dann arbeitet die Welt an uns.

Beobachten und testen Sie, wie zwei identische Zwillinge wachsen, altern und letztendlich sterben, und Sie haben das beste natürliche Experiment vor sich, um die Beiträge unserer Gene und unserer Umwelt zu trennen. Wenn Forscher „Natur vs. Erziehung“ bei Zwillingen verstehen können, wird es für alle Nicht-Zwillinge einfacher sein, herauszufinden. Und deshalb, so Chance York, ein Assistenzprofessor an der Kent State University, machen Forscher die jährliche Pilgerfahrt nach Twinsburg.

Als wir ihn fragten, was die Wissenschaft tun würde, wenn es keine Zwillinge zum Experimentieren gäbe, sagte er: "Die nichtwissenschaftliche, nicht taktvolle Antwort ist, dass wir vermasselt werden."