Cyborg werden - Gesundheit - 2020

Inhaltsverzeichnis:

Anonim

Ein neuer Film erforscht das beginnende Zeitalter der technologisch erweiterten Menschheit

Der Begriff "Cyborg" bezieht sich auf eine Mischung aus Mensch und Maschine, die Bilder aus populären Science-Fiction-Filmen wie "Blade Runner" und die Serie "Terminator" oder "Cyborg" von DC-Comics heraufbeschwört. Aber Cyborgs sind sehr real. Auf der einfachsten Ebene sind einige Anthropologen der Ansicht, dass unsere Verwendung von Smartphones uns alle zu Cyborgs macht, da sie uns erlauben, mit unserem sozialen und kulturellen Umfeld auf eine viel breitere Art und Weise zu interagieren, als dies Menschen zuvor tun konnten.

Aber es geht noch viel weiter. Die Menschen bekommen jetzt Chips in ihren Körper implantiert, die ihnen erlauben, automatische Türen zu öffnen oder mit einer Handbewegung auf kommunale Drucker zuzugreifen; Einige Unternehmen in Europa implantieren Chips, mit denen Benutzer bei der Eröffnung eines Bankkontos Zahlungen tätigen oder sich identifizieren können. Und dann gibt es eine Subkultur von „Mühlen“, die größere Träume haben - zum Beispiel Tim Cannon, der Gründer von Grindhouse Wetware, einem in Biohacking ansässigen Unternehmen aus Pittsburgh, das in seinem Keller kundenspezifische Implantate herstellt. Sein Ziel: diese Technologien letztendlich zu nutzen, um unsterblich zu werden.

Unser neuer Film „Becoming Cyborg“ erforscht die fremde neue Welt der zeitgenössischen Cyborg-Bewegung und die Pioniere, die dies ermöglichen.

Die geäußerten Ansichten sind die des Autors und sind nicht notwendigerweise die.