Agrarfisch kann auch biologisch sein, sagen die Berater - Nachhaltigkeit - 2020

Inhaltsverzeichnis:

Anonim

Was genau macht einen Fisch organisch? Offenbar eine, die sich von einer nichtorganischen Diät ernährt.

Ein US-amerikanisches Landwirtschaftsministerium (USDA) berät, dass es den Herstellern gestattet sein sollte, Zierfische mit Bio-Etiketten zu versehen, auch wenn sie Wildfisch und anderes Futter enthalten, das selbst nicht biologisch ist - Definitionen, die Umweltschützer sagen, weichen von den Kriterien für andere ab zertifizierte biologische Tierfutterprodukte.

Die Kennzeichnungskriterien, die gestern vom National Organic Standards Board (NOSB), einem Beratungsgremium des USDA Agricultural Marketing Service, genehmigt wurden, gestatten, dass bis zu einem Viertel der Zuchtfischfutter aus Wildfisch besteht, jedoch nicht aus vom Aussterben bedrohten Arten. "Es gibt keinen Zeitplan", wenn die Agentur die Empfehlungen aufgreift, sagte Joan Shaffer, eine Sprecherin des Dienstes ScienificAmerican.com heute. "Wir werden es so schnell wie möglich überprüfen."

"Schließlich gibt es vielleicht ein Licht am Ende des Tunnels, um zu definieren, was organisch ist", sagte Wally Stevens, Geschäftsführer der Global Aquaculture Alliance Washington Post . "Die Herausforderung besteht darin, herauszufinden, wie wir ein gesundes Proteinprodukt mit einem angemessenen Blick auf die Herkunft des Futters herstellen können."

Die Vorschriften würden es den Landwirten auch ermöglichen, den Fisch in offenen Käfigen zu züchten, was die Umweltschützer vor der Ausbreitung von Seeläusen in nahe gelegenen Wasserstraßen besorgt macht - ein Trend, der Wildlachse zum Aussterben bringen könnte. Kritiker sagen, dass offene Käfige auch Umweltverschmutzung verursachen.

"Wenn man diesem Fisch ein" Bio "-Label verpasst, täuscht es und untergräbt das gesamte Bio-Programm", sagte Urvashi Rangan, leitender Wissenschaftler und Politologe bei Consumers Union. "Wenn er verabschiedet wird, werden diese biologischen Standards nicht nur den Verkauf von Nebenfisch mit einem Premium-Preis ermöglichen, sondern das Vertrauen der Verbraucher in den gesamten Bio-Markt beeinträchtigen."

Bild der Fischzuchtanlage von iStockphoto / Vik Thomas

Die geäußerten Ansichten sind die des Autors und sind nicht notwendigerweise die.