Bunte Eidechsen enthüllen die Vor- und Nachteile einer abscheulichen "bärtigen Dame" - - 2020

Inhaltsverzeichnis:

Anonim

Wenn es um menschliche „bärtige Damen“ geht, die wegen eines als Hirsutismus bekannten Zustands benannt wurden, der dazu führt, dass sie übermäßig viele körperliche Haare wachsen lassen, wird es Ihnen schwer fallen, genügend Profis zu finden, um die Nachteile zu erreichen. Wenn Sie jedoch eine bärtige Eidechse sind, haben Sie vielleicht ein paar Asse …

Wenn es um menschliche "bärtige Damen" geht - benannt nach einer Krankheit, die als Hirsutismus bekannt ist, wodurch sie übermäßig viel Körperhaar wachsen lassen -, werden Sie eine harte Zeit haben, mit genügend Profis zu kommen, um die Nachteile zu erreichen. Aber wenn Sie eine bärtige Eidechse sind, haben Sie vielleicht ein paar Asse im Ärmel.

Eine neue Studie wurde in veröffentlicht Biologie-Briefe Das zeigt heute, wie weibliche östliche Zaunechsen mit männlichen Merkmalen auskommen, wenn es um Dating und Babys geht. Gebürtig nach Nordamerika, östliche Zaunechsen ( Sceloporus undulatus ) kann bis zu 19 cm lang werden, und die Männchen haben im Allgemeinen die gleiche Größe wie die Weibchen. Die Männchen sind jedoch leicht zu erkennen, dank der hellblauen, schwarz umrandeten „Abzeichen“, die beide Seiten ihrer Kehle und ihres Bauches schmücken. Diese Merkmale sind vor allem während der Balzvorführungen der Art sichtbar, und je heller das Blau ist, desto reizvoller ist das Männchen für das andere Geschlecht. Und da die Dinge oft bei sexuell dimorphen Arten vorkommen - bei denen sich die Geschlechter durch körperliche Unterschiede in Farbe, Form oder Größe unterscheiden - ist das Weibchen umso attraktiver und schlichter, je attraktiver es ist.

Manchmal können weibliche Ostzaun-Eidechsen auch diese farbigen Abzeichen tragen. Sie sind weniger hell und weniger blau als die männliche Version, aber sie sind immer noch ziemlich verschieden. Abhängig von der jeweiligen Bevölkerung kann die Prävalenz von Frauen mit männlichen Abzeichen zwischen 44 und 95% liegen. Das ist ein ziemlich großer Prozentsatz, selbst am untersten Ende der Skala. Deshalb entschloss sich Tracy Langkilde, Professorin für Biologie an der Penn State University, und Lindsey Swierk, eine Doktorandin, die genau untersucht, wie sich männliche Abzeichen auf die bärtigen Eidechsen in ihrem Land auswirken Verfolgung eines Partners und gesunder Nachkommen.

Zunächst stellten Langkilde und Swierk fest, dass die Männer die schmucklosen Frauen eindeutig als die attraktivere Option betrachteten. Also ja "sexy". Dies kann daran liegen, dass sie als femininer gelten, da die Abzeichen wahrscheinlich durch einen hohen Testosteronspiegel verursacht werden. Es ist sogar möglich, dass die Männer diese bärtigen Damen unattraktiv finden, weil sie sie tatsächlich mit anderen Männern verwechselt haben.

Als nächstes verglichen sie den Fortpflanzungserfolg der schmucklosen Frauen mit den bärtigen Damen und stellten fest, dass es den bärtigen Damen auch schwerer fiel, wenn es darum ging, Nachwuchs zu produzieren. Was wirft die Frage auf: Warum bleiben die bärtigen Damen so zahlreich?

Langkilde und Swierk sammelten über 100 weibliche Zaunechsen aus Wildbeständen in Arkansas, Alabama und Mississippi, um sie zu beobachten, von denen 76% Abzeichen trugen. Sie stellten fest, dass, obwohl die bärtigen Damen und die schmucklosen Weibchen die gleiche Menge an Eiern erzeugten, die bärtigen Damenei-Kupplungen weniger wiegen. Dies könnte bedeuten, dass sie kleinere Eigelb enthielten, also weniger Nährstoffe für die sich entwickelnden Embryonen. Diese kleineren Ei-Kupplungen wurden ebenfalls im Durchschnitt 13 Tage später gelegt als die Eier-Kupplungen der schmucklosen Weibchen, und sie brüteten auch acht Tage später aus. So wurden die bärtigen Jungtiere vom ersten Tag an benachteiligt, es gab weniger Futter und weniger Zeit, um es zu sammeln, bevor die kälteren Monate sie in den Winterschlaf zwingen. Und der Winterschlaf kann tödlich sein, wenn Sie sich vorher nicht ausreichend gemästet haben.

Eine bärtige Eidechse zu sein, die sich für die Fortpflanzung interessiert, kann ein ziemlich schwieriger Auftritt sein.

Aber es sind nicht nur schlechte Nachrichten. Es könnte auch ein paar echte Profis sein, eine bärtige weibliche Eidechse zu sein, was erklärt, warum diese "weniger fit" Weibchen nicht aus der Art gezüchtet wurden. Während Langkilde und Swierk weiterhin ihre Eidechsen züchten, um zu sehen, wie wahrscheinlich bärtige Damen bärtige Töchter hervorbringen, deuten sie an, dass die bärtigen Damen unattraktive Töchter produzieren könnten, aber äußerst attraktive Söhne. "Wenn auch die Töchter der bärtigen Dame bärtig sind, könnte dies die Fitness der Mutter weiter beeinträchtigen, da unsere Ergebnisse darauf hindeuten, dass ihre Töchter weniger Überleben und Fortpflanzungserfolg haben", sagt Langkilde. "Wenn jedoch ihre Söhne außergewöhnlich blau sind, könnte dies ihre Fitness verbessern, da blaue Männchen von Frauen bevorzugt werden." Was für viele, viele Enkelkinder für die bärtigen Damen bedeuten könnte.

"Wenn bärtige Damen" sexy Söhne "haben, könnte dies den bärtigen Frauen-Phänotyp in der Bevölkerung aufrechterhalten", fügt Swierk hinzu.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass all das zusätzliche Testosteron die bärtigen Damen härter machen und so besser gegen Raubtiere und rivalisierende Frauen kämpfen kann.

Das Testosteron könnte sie auch aggressiver machen, insbesondere im Eidechsenäquivalent des Schlafzimmers. "Bärtige Damen sind möglicherweise sexuell aggressiver. Wenn also die Männchen sie nicht bevorzugen, können sie mehr Werbung und Paarungen einleiten und aus diesem Grund möglichst viele oder mehr Nachkommen hervorbringen", sagt Langkilde.

Landkilde und Swierk planen, diese Möglichkeiten zu untersuchen, und hoffen zu erklären, warum das weibliche Kontingent einiger Populationen von östlichen Zaunechsen fast vollständig (95%) aus diesen anscheinend abscheulichen, benachteiligten bärtigen Eidechsen bestehen kann.

Zusammenhängende Posts:

Eidechsen und die Sprache der Farbe ändern

Australische Tintenfische essen Sperma für bessere Körper und Babys

****

Bestellen Sie mein Buch Zombie-Titten, Astronautenfische und andere seltsame Tiere von Amazon.

Die geäußerten Ansichten sind die des Autors und sind nicht notwendigerweise die.