Denier zum Klimawandel wird wahrscheinlich das Wissenschaftskomitee des Kongresses anführen

Die Führer der republikanischen Partei im Repräsentantenhaus werden entscheiden, ob die Vertreter Lamar Smith aus Texas, James Sensenbrenner aus Wisconsin oder Dana Rohrabacher aus Kalifornien die Nachfolge von Ralph Hall, ebenfalls aus Texas, als Vorsitzender des House Committee übernehmen werden.Aufgrund von Laufzeitbeschränkungen kann Hall die Gruppe, die für Energieforschung, die NASA, den National Weather Service und die National Science Foundation zuständig ist, nicht weiter leiten.

Was folgt, ist nur eine Auswahl aus den öffentlichen Äußerungen der drei möglichen Vorsitzenden zum Klimawandel:

Eine Erklärung von Rep. Smith aus dem Jahr 2009 Das ist immer noch auf seiner offiziellen House-Website zu finden, in Bezug auf den massiv überzogenen Climategate-Skandal, bei dem E-Mails von der East Anglia University gestohlen wurden:

"Die [ABC-, NBC- und CBS-Fernsehsender] haben ein beständiges Muster der Befangenheit gegenüber dem Klimawandel gezeigt. Während eines Zeitraums von sechs Monaten haben vier von fünf Nachrichten aus dem Netzwerk keine abweichenden Meinungen über die globale Erwärmung eingestanden", so ein Unternehmen und Medieninstitut studieren.

"Die Netzwerke sollten den Amerikanern die Wahrheit sagen, anstatt die Fakten zu verbergen."

Aus den Ausführungen von Rep Rohrabacher am Fußboden des Hauses am 8. Dezember 2011, wie im Kongressbericht festgehalten:

"Zu meiner Lebenszeit gab es kein größeres Beispiel für diese Bedrohung [des militärisch-industriellen Komplexes], vor der Eisenhower uns warnte, als die heimtückische Koalition aus Forschung, Wissenschaft und Politik - eine Koalition, die einen unnachgiebigen Kreuzzug geführt hat, um zu überzeugen Die Amerikaner sind der Meinung, dass ihre Gesundheit und ihre Sicherheit und - ja - ihr Überleben auf diesem Planeten aufgrund der vom Menschen verursachten globalen Erwärmung gefährdet ist. Der Zweck dieser allergrößten Propagandakampagnen besteht darin, öffentliche Unterstützung zu gewinnen, wenn nicht Nur die Einwilligung, eine dramatische Änderung in unserer Gesellschaft und eine Änderung in unserer Lebensweise Diese Kampagne hat eine solche Dynamik und Kraft, dass sie jetzt eine spürbare Bedrohung unserer Freiheit und unseres Wohlstands als Volk darstellt.

"Wenn der Kreuzzug gegen die vom Menschen verursachte globale Erwärmung an Macht gewinnt, tauchen ironischerweise jeden Tag mehr Beweise dafür auf, dass die wissenschaftliche Theorie, auf der die Alarmisten ihren Kreuzzug gegründet haben, völlig falsch ist. Die allgemeine Öffentlichkeit und die Entscheidungsträger sind seit Jahrzehnten mit Phony Science überflutet Zahlen und reiner Betrug: Dies ist der ultimative Machtrausch im Namen der Errettung der Welt, und wie alle Fanatiker ist bei solchen Bemühungen keine Meinungsverschiedenheit erlaubt.

"Prominente Wissenschaftler, die skeptisch gegenüber den Behauptungen der vom Menschen verursachten globalen Erwärmung waren, wurden selbst von Forschungsbeihilfen abgeschnitten und beim Versuch, von Experten geprüfte abweichende Meinungen zu veröffentlichen, behindert. So wie es beispielsweise die Mainstream-Medien oder Publikationen wie das National Journal sind Ich habe die systematische Unterdrückung ignoriert, über die ich spreche.

Aus der Video-Präsentation von Rep. Sensenbrenner am 22. Mai 2012 auf einer vom Heartland Institute of Chicago gesponserten Konferenz, die vom New York Times nennt "die primäre amerikanische Organisation, die die Skepsis des Klimawandels forciert".

"[D] Die E-Mails von der East Anglia University ... haben der Welt einfach offenbart, was wir bereits wussten. Es gibt einen Teil der wissenschaftlichen Gemeinschaft, der mehr daran interessiert ist, seine Ergebnisse zu verteidigen, als die Wahrheit zu finden. .

"Climategate hat gezeigt, dass es in der Klimawissenschaft weniger um ehrliche Debatten als um ideologische Kriegsführung geht. Trotz des unablässigen Dranges, die E-Mails abzulehnen und die beteiligten Wissenschaftler zu löschen, können die durchgesickerten E-Mails nur als eine Art Partisanismus unter den Klimawissenschaftlern verstanden werden Aus diesem Grund wurde nicht nur die Wissenschaft beschmutzt, sondern auch die Untersuchungen, die folgen würden, wenn sich die Gruppen bemühten, die beteiligten Wissenschaftler zu entlasten und die Auswirkungen ihrer Worte zu minimieren. "

Inzwischen gibt es wissenschaftliche Beweise, dass der Klimawandel schneller abläuft, als die meisten Modelle vorhergesagt hatten.

Die geäußerten Ansichten sind die des Autors und sind nicht notwendigerweise die.

Empfohlen