Heute fällt die Erde gegen die Sonne - Platz - 2020

Inhaltsverzeichnis:

Anonim

Beachten Sie heute etwas anderes? Schaut die Sonne etwas kleiner? Oder die Erde bewegt sich langsam?

Nun, heute ist Aphelion Day.

Gegen 11 Uhr morgens Östlich durchläuft die Erde den Punkt, der am weitesten von der Sonne entfernt ist, ein Punkt, der Aphelion genannt wird. Nach dem heutigen Tag beschleunigen wir, während wir uns der Sonne entgegenbewegen und Anfang Januar um das andere Ende unserer Umlaufbahn schwingen.

Stellen Sie sich einen Ball vor, der von einem Schläger abprallt. Ein lautes Knacken. Der Ball klettert. Bogen über der zweiten Basis, verlangsamt sich der Aufstieg. Dann scheint der Ball für einen Moment zu schweben. Als würde die Schwerkraft für eine Sekunde abgelenkt. Zu einem bestimmten Zeitpunkt werden alle vertikalen Bewegungen gestoppt. Und dann fällt der Ball genauso beiläufig ins Außenfeld zurück, wie die Schwerkraft ihre Sinne wiedererlangt.

Die Erde ist der Baseball. Und wir haben gerade den Gipfel unseres Bogens erreicht.

Hier im Aphelion sind wir jetzt 152.098.232 Kilometer von der Sonne entfernt. In sechs Monaten werden wir das Perihelion passieren: die näheste Annäherung an die Sonne. Zwischen Aphel und Perihel ändert sich der Abstand zwischen Erde und Sonne um fast fünf Millionen Kilometer. Aber was sind ein paar Millionen Kilometer unter Freunden? Sie ist zwar im Vergleich zu menschlichen Maßstäben groß (Sie müssten 125 Mal die Erde umrunden, um dieselbe Entfernung zurückzulegen), aber es ist nur ein Unterschied von 3 Prozent.

Und 3 Prozent ist genau wie viel kleiner die Sonne heute ist als im Perihelion im Januar. Aber selbst ein geschultes Auge würde diese Diskrepanz nicht bemerken. Sie müssten Bilder der Sonne von der Erde an diesen beiden Positionen ausrichten, um zu bemerken, dass sich die scheinbare Größe der Sonne von jetzt bis Januar ändert.

Sogar die Jahreszeiten sind sich der Veränderung nicht bewusst. Die dramatischen Temperaturschwankungen von Sommer zu Winter sind auf die Neigung der Erde zurückzuführen, nicht auf den Orbitalpfad. Heute sieht die nördliche Hemisphäre mehr direktes Sonnenlicht und längere Tage. Südlich des Äquators trifft das Sonnenlicht schräg und die Tage sind kürzer.

Was auch immer Ihre Jahreszeit ist, genießen Sie den Tag. Und winke zur Sonne. Wir sind für einen genaueren Besuch auf dem Rückweg.

Glückliches Aphelion!

Die geäußerten Ansichten sind die des Autors und sind nicht notwendigerweise die.