Fühlen Sie sich aus gesundheitlichen Gründen am vierten Juli-Wochenende vom Krankenhaus fern - Gesundheit - 2020

Inhaltsverzeichnis:

Anonim

Ein Wort zu den Weisen: Bleiben Sie dieses lange Wochenende aus der Notaufnahme.

Der Grund hat nichts mit dem sogenannten Juli-Phänomen zu tun - wenn eine neue Gruppe von Ärzten in Ausbildung in Ihrem örtlichen Krankenhaus ankommt - und alles, was mit Alkohol, Feuerwerkskörpern, Faustkämpfen und rücksichtslosen Fahrern zu tun hat.

Der Juli ist der erste Monat des akademischen medizinischen Jahres und markiert die Ankunft einer neuen Gruppe von Anwohnern und Medizinstudenten im zweiten Jahr, die ihren ersten Riss bei Patienten im Krankenhausgeschoss erleiden.

Obwohl einige befürchtet hatten, dass die Ankunft von Neulings-Docs mit unbeholfenen Fehldiagnosen und einem Anstieg der Patientensterblichkeit korrelieren würde, hat eine Studie nach der Studie gezeigt, dass das Juli-Phänomen eine totale Koje ist. "Es ist eine gute Hypothese, die die empirischen Daten nicht wirklich hervorgebracht haben", sagt Gary Rosenthal, Internist an der University of Iowa in Iowa City und dem VA Medical Center in Iowa City, der die Frage untersucht hat.

Der vierte Juli ist jedoch wie jedes Urlaubswochenende mit Gefahren behaftet, sagt Shahriar Zehtabchi, der in einer der belebtesten Notaufnahmen des Landes arbeitet: dem Kings County Hospital in New York. "In den Sommerferien bekommen wir viele Traumapatienten", sagt er, "ob es sich um gewaltbedingte Unfälle oder um Autounfälle handelt oder ob Kinder einfach vom Fahrrad fallen."

"Die ohnehin überfüllten Notaufnahmen werden nicht nur wegen der Anzahl der Trauma-Fälle besonders überfüllt sein, sondern auch, weil viele Kliniken und Privatbüros geschlossen sind", sagt er.

Sogar Patienten, bei denen ein möglicher Herzinfarkt auftritt und zu Kardiustests oder Angioplastie zugelassen wird, warten am Ende, da viele Ärzte im Urlaub sind. "Es wird lange dauern, lange warten", sagt Zehtabchi, und Verzögerungen bei der Behandlung bringen "Patienten in Gefahr".

Bild von Handhöflichkeit pmarkham über Flickr

Die geäußerten Ansichten sind die des Autors und sind nicht notwendigerweise die.